Kategorien &
Plattformen

Beten für den Frieden

Einladung zum interreligiös wandernden Friedensgebet in Wiesbaden
Beten für den Frieden
Beten für den Frieden
© Smileus

Viele Menschen haben es im Frühjahr 2017 sehr geschätzt mit Juden, Christen und Muslimen für den Frieden in unserer Stadt, unserem Land und der Welt zu beten. Viele haben gerne mitgemacht und die Atmosphäre war immer von Respekt und Achtung voreinander geprägt.

Auch in diesem Jahr lädt das Evangelische Dekanat Wiesbaden andere Konfessionen und Religionen ein zum interreligiös wandernden Friedensgebet. In der Zeit vom 14. Oktober bis 21. November findet an jedem Abend in einer anderen religiösen Gruppierung ein Gebet für den Frieden statt (jeweils ca. 30 Minuten). Dabei gestalten die jeweiligen Verantwortlichen das Friedensgebet so, wie es ihrer liturgischen Tradition entspricht, das für Menschen anderer Konfessionen und Religionen offen ist. Begleitend gibt es ein Gebetsgästebuch, das wie ein Staffelholz von Gemeinde zu Gemeinde übergeben wird, in das sich die Teilnehmenden des Gebets eintragen können.

Auch die Pfarrei St. Peter und Paul Wiesbaden wird sich daran beteiligen und lädt herzlich ein zum Friedensgebet am Montag, 29. Oktober, 18:30 Uhr in Herz Jesu, Kreitzstraße 3, 65203 Wiesbaden-Biebrich. Die weiteren Termine entnehmen Sie bitte den Flyern, die in den Kirchen ausliegen.

Text: Pfarrer Andreas Günther, Marianne Brantzen, Manuel Gall