Kategorien &
Plattformen

Christi Auferstehung und das Osterei

Christi Auferstehung und das Osterei
Christi Auferstehung und das Osterei
© Wolfgang Rollig

Volle Kirche an Ostersonntag in St. Klara

© Wolfgang Rollig
© Wolfgang Rollig
© Wolfgang Rollig
© Wolfgang Rollig

Erfreulich waren viele Familien mit Kindern der Einladung zu diesem Gottesdienst gefolgt. Die Gemeindeleitung von St. Klara hatte durch Plakate, Vermeldungen, durch Hinweise in der Presse, aber auch durch schriftliche Einladung der letzten drei Jahrgänge der Erstkommunionkinder auf diesen Gottesdienst hingewiesen. Ob der gute Besuch schlussendlich nur der von den Kindern entgegengefieberten Ostereiersuche nach dem Gottesdienst geschuldet war, wird sich bei künftigen Familiengottesdiensten zeigen.

Auf jeden Fall waren die 80 für die Kinder liebevoll von Frau Renz und ihrer Tochter gefärbten und von Anton Nowak auf dem Pfarreigrundstück versteckten Eier ruck-zuck gefunden, so dass die etwas langsamer agierenden Kinder keine mehr fanden – im Gegensatz zu den forschen, die sich mehrfach bedienten: eine Lehre für die Organisatoren für das nächste Mal.

Die älteren Gottesdienstbesucher, die nicht mehr durch das steile Pfarrgelände streifen konnten, erhielten beim Verlassen der Kirche von der Kirchortgemeinde als kleinen Ostergruß jeweils ein buntes Ei. Angesichts des überraschend guten Gottesdienstbesuchs wurden auch hier die 90 bereitgestellten Eier knapp. Aber nicht der materielle Wert eines Eies zählte, sondern die Geste, die vor allem von den Senioren dankbar gewürdigt wurde.

Wolfgang Rollig