Kategorien &
Plattformen

Die Frage nach der Schuld

Die Frage nach der Schuld
Die Frage nach der Schuld
Firmkurs St. Peter und Paul 2018 © Frederike Reiners

Firmlinge bereiten sich auf die Sakramente vor

"Es dauert nun nur noch vier Wochen bis zu unserer Firmung und langsam wird es ernst! Am Sonntag, 12. August, hat sich nach den Sommerferien der ganze Firmkurs mit den Katecheten wieder getroffen - dieses mal in St. Peter und Paul in Schierstein. Wir haben über das Thema "Schuld und Vergebung" gesprochen und danach im Gottesdienst gefeiert, dass wir die Entscheidung getroffen haben, in wenigen Tagen gefirmt zu werden.

Während des Firmtreffens sind wir in verschiedenen Kleingruppen Stationen abgelaufen, an denen wir mit den Katecheten vieles über Schuld und Vergebung besprochen und über Beichte und Versöhnung gelernt haben. Außerdem hatten wir die Möglichkeit, mit einem von drei Seelsorgenden ein Glaubensgespräch zu führen und bei zwei Priestern die Beichte abzulegen. In diesem Gespräch war man nur zu zweit und konnte über seine Gedanken und Fragen sowie Probleme und Sünden sprechen.

Am Ende des Treffens kamen nach und nach viele Eltern und Verwandte zur Kirche, die mit uns den Entscheidungsgottesdienst feierten. In diesem Gottesdienst fragte Pfarrer Schmitt uns Firmandinnen und Firmanden, ob wir in ein paar Wochen gefirmt werden wollen und alle waren - zu seiner Erleichterung - einverstanden; anschließend segnete er uns. Eine Gruppe aus Firmlingen und weiterer Jugendlichen begleitete die Feier musikalisch und sorgten für eine angenehme Stimmung.

Nun sind wir also alle bereit, um in wenigen Wochen gefirmt zu werden und bis dahin die letzten Vorbereitungen zu treffen. Ein paar Ehrenämter und Workshops werden noch erledigt, und dann dürfen wir am Samstag, 22. September, um 17:00 Uhr in St. Peter und Paul in Schierstein das Sakrament der Firmung empfangen. Kommen Sie doch auch - Sie sind herzlich eingeladen!"

Text: Leonie Goy, Foto: Frederike Reiners