Kategorien &
Plattformen

Im Garten Eden - Ideen vom Paradies

Im Garten Eden -  Ideen vom Paradies
Im Garten Eden -  Ideen vom Paradies
© Julia Caesar / Unsplash

Rückblick

 „Man ist dem Herzen Gottes nirgendwo näher als in einem Garten“ schrieb vor hundert Jahren die Engländerin Dorothy Gurney in ihrem Gedicht „God´s Garden“. Der Garten Gottes ist im Alten Testament das Paradies, von Gott selbst angelegt mit dem Baum des Lebens und einem Strom, der den Garten bewässert. Auch andere Völker und Religionen stellen sich das Paradies als einen Garten vor: So finden wir einen paradiesischen Garten im ältesten Epos der Menschheit, das vom sumerischen König Gilgamesch und seiner Suche nach dem ewigen Leben berichtet. Wir finden ihn in antiken griechischen und römischen Schriften, aber auch im Islam, bei Martin Luther und Dichtern in Vergangenheit und Gegenwart.

Lassen Sie sich anregen, zu überlegen, was das Paradies ausmacht und was wir selbst mit dem Paradies assoziieren.

24. April 2018, 19:00 Uhr  
in St. Peter und Paul Wiesbaden-Schierstein
Alfred-Schumann-Str  27
Gemeindezentrum

Eintritt frei - um Spende wird gebeten