Kategorien &
Plattformen

50 Jugendliche starten ihren Weg zur Firmung 2020

Firmung
50 Jugendliche starten ihren Weg zur Firmung 2020
50 Jugendliche starten ihren Weg zur Firmung 2020
© Sabrina Klepper

Durch die Taufe habt Ihr den Heiligen Geist empfangen. Mit der Firmung wird Eure Verbundenheit zur Kirche noch einmal bestärkt. Für diesen Weg möge Gottes Segen Euch stets begleiten.

Mit diesen Worten begrüßte Pfarrer Knud Schmitt die neuen Firmlinge im Tauferinnerungsgottesdienst in St. Peter und Paul.

Rund 50 Jugendliche haben sich für den diesjährigen Vorbereitungskurs angemeldet. „Es freut uns, dass sich so viele junge Leute auf den Weg machen, um sich mit Gleichaltrigen bzw. Gleichgesinnten über Gott und die Welt auszutauschen. Das motiviert uns,“ sagte Pastoralreferent Manuel Gall, der zusammen mit sechs Katecheten den Firmkurs durchführt. 

Gegenseitiges Kennenlernen

© Sabrina Klepper

Der Auftakt des Firmkurses diente zunächst dem gegenseitigen Kennenlernen von Teilnehmenden und Katechetenteam. So stellte Gall fest: „Die Jugendlichen kommen erstmals miteinander ins Gespräch. Einige Leute kennen sich vielleicht noch von der Erstkommunion. Andere lernen sich neu kennen.“ Weiter sagte Gall: „Als Katechetenteam sehen wir unsere Aufgabe darin, für die Jugendlichen da zu sein, ihnen zuzuhören sowie Anstöße zu geben und sie im Glauben zu bestärken.“

Der Abschluss des Kennenlernens war der Tauferinnerungsgottesdienst mit der Band für Kirchenmusik „Querbeat“, unter der Leitung von Bezirkskantor Roman Bär.

In den kommenden Wochen trifft sich der Kurs zu den regelmäßigen Sonntagstreffen und ist zur Firmfahrt nach Kirchähr unterwegs. Einige der Firmlinge werden auch an der Fahrt nach Taizé teilnehmen – für viele der Anlass beim Firmkurs dabei zu sein. Herzlich sind alle eingeladen die neuen Firmlinge im Gebet zu begleiten. 

Manuel Gall
Pastoralreferent
Tel.:0611 / 890439-50
 0157 / 880 455 71