Kategorien &
Plattformen

Adventsbasar für die Kirchenrenovierung von St. Marien

Adventsbasar
Adventsbasar für die Kirchenrenovierung von St. Marien
Adventsbasar für die Kirchenrenovierung von St. Marien

Am 24. November lud der Kirchort St. Marien wieder zum traditionellen Adventsbasar ins Kettelerhaus ein. Das Basarteam empfing die Besucher im festlich geschmückten Saal des Kettelerhauses. So wurden auch in diesem Jahr wieder viele selbstgemachte Köstlichkeiten wie verschiedene Plätzchensorten, Marmeladen und Quittenlikör angeboten. Aufgrund des guten Verkaufs im letzten Jahr, wurde in diesem Jahr ein wesentlich größeres Sortiment angeboten. 

Auch die „Montagsfrauen“ der Pfarrei hatten wieder für großes Angebot an selbstgemachten Adventskränzen und –gestecken, sowie Selbstgestricktem gesorgt. Das ganze Jahr über stricken die Damen regelmäßig montags, um Decken, Socken, Schals, Mützen und Pullover beim Basar anbieten zu können.

Nach dem Gottesdienst strömten zahlreiche Besucher in den Kettelersaal, um dort zu Mittag zu essen, Kaffee zu trinken und natürlich zum Stöbern. Bei weihnachtlicher Klaviermusik wurde das Angebot an Suppen, Kuchen und frischen Waffeln den ganzen Mittag über sehr gut von den Besuchern angenommen. 

Mit einem Adventssingen in der Kirche endete der Basar, der wieder zugunsten der Aktion 150 (Innenrenovierung der St. Marienkirche) durchgeführt wurde. 

Ich danke allen Ehrenamtlichen, die sich bei der Vorbereitung und Umsetzung beteiligt haben. Die viele Mühe hat sich gelohnt. Es konnten 1.644,13 € Gewinn verbucht werden.

An dieser Stelle möchte ich auch allen Spendern danken, die das ganze Jahr über immer wieder kleinere und auch größere Beträge für die Aktion 150 spenden.

Claudia Balzer