Kategorien &
Plattformen

Aktionswoche Maria 2.0

Christen sagen ihre Meinung
Aktionswoche Maria 2.0
Aktionswoche Maria 2.0
Maria 2.0

Die ursprünglich im Bistum Münster gegründete Initiative „Maria 2.0“ trifft für eine echte Erneuerung der katholischen Kirche ein. Sie bezieht Stellung gegen veraltete Machtstrukturen sowie Missbrauch und fordert eine neue Sexualmoral. Die Initiative greift damit die gleichen Themen auf, wie die Diskussionsreihe „Christen sagen ihre Meinung“, die fast zeitgleich, aber unabhängig von Maria 2.0, Anfang 2019 in Schierstein entstand.

Nur, wer miteinander im Gespräch bleibt, kann den Anderen verstehen und gemeinsam etwas Positves bewegen – das beherzigen beide Initiativen.

Darum heißt es in der Woche vom 1. bis zum 7. Dezember: Christen sagen ihre Meinung trifft auf Maria 2.0.

Programm

Alle Veranstaltungen finden im Gemeindehaus von St. Peter und Paul in Wiesbaden-Schierstein statt

Sonntag, 1. Dezember 2019, 11 Uhr

Ausstellungseröffnung und Matinee „Maria 2.0“ 
mit Lisa Kötter, Künstlerin und Mit-Initiatorin von Maria 2.0

Montag, 2. Dezember 2019, 19 Uhr

Filmabend „Die göttliche Ordnung“ 
Ein Film über den Wandel nach 1968: Eine junge Ehefrau und Mutter entdeckt ihr politisches Interesse und beginnt, 
sich öffentlich und kämpferisch für das Stimmrecht der Frauen in der Schweiz einzusetzen. Als sie mit anderen zu 
einem Streik aufruft, gerät der Dorf- und Familienfrieden gehörig ins Wanken.

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 16 Uhr

Frauencafé 
Gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen mit Frauen UND Männern!

Samstag, 7. Dezember 2019

19 Uhr Andacht „Maria macht Licht“ 
19:30 Uhr: Vernetzungstreffen „Maria 2.0“
mit Andrea Keber aus der Gemeinde St. Franziskus von Assisi in Nieder-Olm. Angeregter Austausch und Möglichkeit Kontakte zu knüpfen für alle, die sich in und um Wiesbaden und im Rhein-Main-Gebiet zu den aktuellen Themen von „Maria 2.0“ und „Christen sagen ihre Meinung“ engagieren möchten. Siehe auch angehängten Flyer.

Flyer Vernetzungstreffen