Kategorien &
Plattformen

Friedenslicht aus Bethlehem kommt nach St. Peter und Paul

Pfadfinder
Friedenslicht aus Bethlehem kommt nach St. Peter und Paul
Friedenslicht aus Bethlehem kommt nach St. Peter und Paul

Wie schön das wäre, endlich Frieden auf Erden! Alle Völker gemeinsam auf dem Weg. Ohne Machtinteressen und Gewinnstreben. Kein Volk besser als das andere. Keines, das sich auf Kosten anderer bereichert. Keines, das sich als Richter erhebt. Keine Rache, keine Vergeltung. Man übt nicht mehr für den Krieg. Man lebt von dem, was die Erde hergibt. Ausreichend für alle. Wie schön das wäre! Alle Menschen gemeinsam auf dem Weg. Miteinander - statt gegeneinander. Kein Mensch ist besser als der andere. Kommt, lasst uns beginnen, jetzt, Du und Ich …

nach Judith Gaab

Seit 1986 wird jedes Jahr wird in der Geburtsgrotte in Bethlehem das Friedenslicht angezündet und auf dem Luftweg nach Wien gebracht. Pfadfinder und Pfadfinderinnen holen in Wien das Licht am 3. Advent nach Deutschland. Unsere Pfadfindergruppen sind von Anfang an dabei und bringen es auch nach Wiesbaden

Sonntag, 15. Dezember 2019
Katholische Pfarrkirche St. Peter und Paul
In Wiesbaden-Schierstein

15 Uhr    Aussendungsfeier im Mainzer Dom 
18 Uhr    Lichtvesper in St. Peter und Paul

Empfangen Sie mit uns das Friedenslicht.     

Ihre         PSG des Pfadfinderstammes Thomas Morus

Nach der Lichtvesper brennt das Friedenslicht in der Kirche und kann in den Öffnungszeiten abgeholt werden.