Kategorien &
Plattformen

Information des Pfarrers vom 20. März 2020

Sars-CoV-2
Information des Pfarrers vom 20. März 2020
Information des Pfarrers vom 20. März 2020

Liebe Mitglieder der Pfarrei St. Peter und Paul,

die Ausbreitung des Corona-Virus hält uns in Atem! Die Neuigkeiten über die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie haben eine nur sehr begrenzte Lebensdauer und werden fast täglich verschärft. Informieren Sie sich bitte deshalb regelmäßig durch Rundfunk, Fernsehen, Internet (z.B. diese oder auch die Bistums-Homepage).

Seit heute Morgen wissen wir:

ALLE Gottesdienste und Veranstaltungen der Pfarrei St. Peter und Paul Wiesbaden unterbleiben bis Sonntag, den 19. April 2020. Somit werden auch die Ostergottesdienste ohne Gemeindemitglieder gefeiert!

Bis zu diesem Zeitpunkt wird auch der Publikumsverkehr im Zentralen Pfarrbüro und den Kontaktstellen an den Kirchorten sowie in den Gemeindehäusern eingestellt. Telefonisch und elektronisch bleibt nur das Zentrale Pfarrbüro erreichbar. Lediglich Einzelbesuche nach Voranmeldung sind dort zulässig

Die Seelsorger und Seelsorgerinnen sind für Sie da. Ihre Telefonnummern und Mailadressen finden Sie unter „Pastoralteam“ auf der Startseite dieser Homepage. Vor allem für unsere älteren oder auch alleinlebenden Schwestern und Brüder gilt: Zögern Sie nicht, uns anzurufen, ganz gleich, ob Sie praktische Unterstützung benötigen (z.B. bei Einkäufen) oder andere Fragen oder Sorgen auf dem Herzen haben.

Wenn wir auch keine gemeinsamen Gottesdienste mehr feiern können, so sind folgende Kirchen in unserer Pfarrei doch tagsüber für die Gläubigen zum persönlichen Gebet geöffnet:

  • Pfarrkirche St. Peter und Paul
  • Kirche St. Georg und Katharina
  • Kirche Herz Jesu Biebrich (Seitenkapelle)
  • Kirche St. Kilian
  • Kirche St. Marien (9–12 Uhr)

Wir möchten auch Ihre persönlichen Gebetsanliegen vor Gott bringen. Täglich werde ich um 18:30 Uhr eine Heilige Messe stellvertretend für die nicht anwesende Gemeinde feiern; gerne darf man telefonisch oder digital Intentionen und Anliegen nennen, die ich dann mit in den Gottesdienst nehme.

Vielleicht können Sie sich auch um 18:30 Uhr im Gebet und Gedanken mit uns um den Altar geistlich vereinen. So sind und bleiben wir alle auch in dieser schweren Zeit miteinander verbunden.

Ganz eng damit verbunden ist ein Angebot unserer Nachbarpfarrei St. Bonifatius, welches ich Ihnen ans Herz legen möchte. Was die Zeit und den Inhalt angeht, haben sich die beiden Pfarreien abgestimmt. Sie müssen sich nur die Gebetsblätter herunterladen:

MESSE DAHEIM der Pfarrei St. Bonifatius

Die genaue Beschreibung entnehmen Sie bitte hier:

www.bonifatius-wiesbaden.de/aktuelles/nachrichten/2020/3/19/gebetsbltter-fr-die-messe-daheim

Für jeden Tag gibt es ein Gebetsblatt, um während der Messe sine populo (ohne Gemeinde) die Messen aus der St. Bonifatiuskirche mitzusprechen, mitzusingen und mitzubeten. Täglich 18:30 Uhr und sonntags auch 11 Uhr. Die Kirchen der Pfarrei St. Bonifatius läuten zum Beginn der Messen und zur Wandlung die Glocken.

Nutzen Sie auch die Liveübertragung auf YouTube.

Täglich gibt es einen Gottesdienst in der Kapelle des Bischofshauses, der für alle live online übertragen wird. Siehe den Link auf dieser Homepage oder:

 

 

Für die Sonntage verweise ich zudem auf die Gottesdienstübertragungen in Rundfunk und Fernsehen.

Dies von meiner Seite für heute.

Schicken wir uns mit Würde, Umsicht und Gottvertrauen in diese neue und unbekannte Situation 
Ich grüße Sie herzlich – auch im Namen der Mitglieder der synodalen Gremien und des Pastoralteams! Möge der allmächtige Gott Sie alle schützen!

Ihr Pfarrer Knud W. Schmitt