Kategorien &
Plattformen

„Jahr des Weines“ im Kloster Bornhofen

Fahrt nach Bornhofen
„Jahr des Weines“ im Kloster Bornhofen
„Jahr des Weines“ im Kloster Bornhofen
© Foto: Thomas Martinsen/Unsplash

Nach der Innen- und Außenrenovierung des Klosters Bornhofen erstrahlt der über die Regionalgrenzen hinaus bekannte Wallfahrtsort Bornhofen seit Ostern wieder in neuem Glanz, wobei besonders die gelungene Restaurierung der dortigen Gnadenkapelle der Schmerzhaften Mutter Gottes zu erwähnen ist.

Als ein weiteres Glanzlicht hat die Ordensgemeinschaft der Franziskaner im Kloster Bornhofen die diesjährige Wallfahrtssaison unter das Motto „Jahr des Weines“ gestellt. Der Marienplatz, der sich an die Pilgerhalle anschließt wurde dazu durch einen extra geschaffenen Weinberg zu einem Ort der Besinnung und der Meditation umgestaltet:

Die Besucher erwarten dort Text- und Bildmeditationen zum Thema Wein und Weinanbau, die das Kloster und die Gemeinde Kamp-Bornhofen betreffen. Es gibt Informationen zum Wein im Alten - und Neuen Testament und an verschiedenen Audio-Stationen kann man den Ausführungen des katholischen Theologen und „Weinbotschafters“ Kalle Grundmann lauschen, der so manchem aus seinen Hörfunkbeiträgen bekannt sein dürfte.

Abgerundet wird das Erlebnis durch eine sanfte Hintergrundmusik, die man in einem bequemen Korbstuhl bei einem Gläschen Hildegardis-Wein aus Eibingen Wein genießen kann.

Wer sich dieses Erlebnis für alle Sinne nicht entgehen lassen will, kann dies noch bis Ende Oktober tun, die Wallfahrtskirche und der Marienplatz sind tagsüber geöffnet, der Besucherparkplatz befindet sich an der B 42 Ortsausgang Kamp-Bornhofen in Richtung Kestert.
 
Nähere Informationen auch über www.wallfahrtskloster-bornhofen.de

Pater Eryk Kapala OFM


Die Schiersteiner Senioren fahren am Montag, den 14. Oktober um 12 Uhr ab St. Peter und Paul nach Bornhofen. Zur Mitfahrt sind auch weitere Gäste eingeladen – Anmeldungen beim Seniorenkreisteam oder im zentralen Pfarrbüro (Telefon 0611 / 8904390). Nähere Infos auf Handzetteln und Plakaten.