Kategorien &
Plattformen

Neues Gedenkbuch am Kirchort St. Peter und Paul

Neues Gedenkbuch am Kirchort St. Peter und Paul
Neues Gedenkbuch am Kirchort St. Peter und Paul
© M. Brantzen

Bei einem Gemeinschaftstag vor zwei Jahren hat sich eine Gruppe gebildet, die hinten in der Kirche eine Ecke gestalten wollte, in der sowohl die Täuflinge als auch die Verstorbenen des Kirchortes namentlich genannt werden sollten. In Zusammenarbeit mit dem Künstler Eberhard Münch, der sein Atelier in Biebrich hat und als Gemeindemitglied unentgeltlich  Entwürfe für Möbelstücke und Zeichnungen zur Realisierung des Projekts beigetragen hat, konnte das Projekt langsam in die Tat umgesetzt werden. Ihm gilt unser besonderer Dank.

Am 29. Juni konnte mit dem Gedenkbuch für die Verstorbenen ein erster Abschluss erzielt werden. In diesem Buch sind die Verstorbenen aus Schierstein ab 2008 mit Namen, Geburts-und Sterbedatum verzeichnet.

Es war uns aber ein Anliegen, dass alle, die die Kirche St. Peter und Paul besuchen und im Gedenken an ihre Toten eine Kerze entzünden, in unserer Kirche einen Platz für ihre Trauer finden. Deshalb gibt es in dem Gedenkbuch die Möglichkeit, die Verstorbenen, um die Sie ganz persönlich trauern, selbst einzutragen. Somit haben dann auch Schiersteiner, die vor 2008 verstorben sind oder Menschen, die wo anders verstorben sind, deren Angehörige aber hier leben, ihren Platz in unserer Gemeinde.

Machen Sie von der Möglichkeit gerne Gebrauch.

Für das Konzeptionsteam: Marianne Brantzen

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz