Kategorien &
Plattformen

Sankt Martin in Schierstein

Sankt Martin
Sankt Martin in Schierstein
Sankt Martin in Schierstein

Umgeben von hunderten Lichtern zog – der guten Tradition folgend – St. Martin wieder durch die Straßen Schiersteins, unterstützt von vielen Kindern, Erwachsenen und der Musikkapelle, die die bekannten St. Martinslieder spielte. Ein stimmungsvoller Anblick!

Wieder zurück auf dem Kirchplatz nach dem Abschlusslied am Feuer fand der Abend mit Weckmänner, Gebäck, Glühwein und Saft ein gelungenes Ende.

Ein herzliches Vergelt‘s Gott unserem St. Martin (in diesem Jahr: Amalie Dielmann, fünf Jahre alt) , dem Shetty Flo und Frau Litzius, der Musikkapelle, unserem Küster-Ehepaar, unserem Hausmeister, unseren beiden Kitas St. Gabriel und Don Bosco, unserer Schiersteiner Freiwilligen Feuerwehr, der Verkehrspolizei und allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für die tatkräftige Unterstützung, ohne die ein solches Fest nicht so harmonisch hätte stattfinden können.

Mit dem Lied „Ich geh mit meiner Laterne“ zogen drei Tage später viele Kinder in die Kirche St. Peter und Paul ein, um dort gemeinsam St. Martin in einem Gottesdienst zu feiern, mitgestaltet von unseren Kitas St. Gabriel und Don Bosco. Beeindruckend war das St. Martinsspiel, vorgeführt von zwei Kindern aus der Kita St. Gabriel.
Alle Kinder und „großen Leute“ sangen kräftig mit, als die Orgel anstimmte „Sankt Martin, Sankt Martin, Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind ...“ Zuvor wurde nämlich kräftig in den Kitas geübt.

„Wie Sankt Martin will ich werden, ...“

Und alle stimmten zu: „Wie Sankt Martin will ich werden, ... teilen was ich hab‘ auf Erden, denn: Dafür bin ich nicht zu klein!“

Beim Auszug aus der Kirche bekamen die Kinder eine Überraschung: St. Martins-Schokolade – mit dem Auftrag: „Bitte teilen, wie St. Martin das gemacht hat.“ „Ehrensache!“, tönte es aus allen Ecken.

Annerose Sterzel
Jugendreferentin
Tel.:0178 / 5112314
 0611 / 890439-30