Kategorien &
Plattformen

Sonntagsmatinee über Gender – Gottes Vielfalt?

Sonntagsmatinee über Gender – Gottes Vielfalt?
Sonntagsmatinee über Gender – Gottes Vielfalt?
© PETER WEIDEMANN - ERFURT

„Ich fühle mich sehr unwohl, hier zu stehen. Als Nicht-Mann, als nicht heterosexuelle Person, als nicht mal binäre Person“, sagte Mara Klein bei der ersten Versammlung des Synodalen Wegs und sprach damit auch die starren Geschlechterrollen an, die vor allem in der katholischen Kirche hochgehalten werden. 

Doch, entspricht dieses Bild – die Einteilung in Mann und Frau –  der Lebenswirklichkeit? Und – aus kirchlicher Sicht vielleicht noch wichtiger – verlangt die Bibel und der hierzu immer wieder bemühte Schöpfungsbericht uns diese Kategorisierung ab? Was erwarten Menschen von uns, die „vielfältiger“ sind, als unsere Rollenbilder? 

Jamie Piroth und Alicen Fowler sind unsere Gäste und berichten aus eigener Erfahrung.

Sonntagsmatinee, 8. März 2020, 11 bis 12:15 Uhr
in St. Peter und Paul, Wiesbaden-Schierstein