Kategorien &
Plattformen

LebensZeichen 13

Wöchentliche Mitteilungen der Pfarrei St. Peter und Paul
LebensZeichen 13
LebensZeichen 13
© Christina Kahlen-Pappas

Willkommenszeichen

Zurzeit darf ich mich in den Sonntagsgottesdiensten an allen Kirchorten vorstellen. Dabei kommt es zu schönen Begegnungen und ich bekomme ein Gesamtbild der ganzen Pfarrei. Am 23. August durfte ich mich auch in St. Marien vorstellen. Eine kleine Schola hat sich gebildet und im Anschluss kam es zu einem kleinem Empfang im Pfarrhof – natürlich auf Abstand, wegen der momentanen Gesundheitslage. Vielen Dank für den herzlichen Empfang in St. Marien und natürlich allen anderen Kirchorten. Ich freue mich bereits auf die zukünftigen Begegnungen und die Zusammenarbeit mit Ihnen. Im Artikel über die Einführung sehen sie einige Bilder aus dem Gottesdienst in St. Marien.

Pfarrer Robert-Jan Ginter 

© www.detlef-gottwald.deFoto: Detlef Gottwald | www.detlef-gottwald.de

Hoffnungszeichen

Fünf Monate nach dem Weißen Sonntag können wir voraussichtlich an drei Sonntagen im September endlich die Erstkommunion unserer Kommunionkinder feiern, die ja schon ausreichend vorbereitet sind.

Da wegen der derzeit geltenden Abstandsregeln nur eine begrenzte Zahl an Gottesdienstbesuchern möglich ist, haben wir die Familien der Erstkommunionkinder bis auf in St. Kilian auf zwei Gottesdienste an dem jeweiligen Sonntagsvormittag aufgeteilt. Die Familien können dann mehrere Angehörige mitbringen.

Daher bitten wir Sie als Gottesdienstbesucher:

Weichen Sie an dem Sonntag, an dem in Ihrem Kirchort Erstkommunion gefeiert wird, bitte auf den Vorabendgottesdienst, bzw. auf andere Kirchorte ohne Erstkommunion aus. Die Familien unserer Kommunionkinder mussten wegen Corona viele Abstriche machen, so dass wir ihnen wenigstens ermöglichen wollen, mit möglichst vielen Angehörigen an den Gottesdiensten teilnehmen zu können. Bitte unterstützen Sie die Familien durch Ihr Ausweichen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis! 

Die Erstkommunionfeiern finden an folgenden Terminen und Kirchorten statt:

Sonntag, 13. September 

St. Kilian 9:30 Uhr 
St. Josef 9:30 Uhr und 11:30 Uhr 
St. Peter und Paul 9:30 Uhr und 11:30 Uhr 

Sonntag, 20. September 
Herz Jesu 9:30 Uhr und 11:30 Uhr 
St. Klara 9:30 Uhr und 11:30 Uhr 

Sonntag, 27. September
St. Marien 9:30 Uhr und 11:30 Uhr 

Für das Erstkommunionteam Marianne Brantzen

Denkzeichen

Beten und Handeln

Die Coronaregeln werden in Wiesbaden und damit in unserer Pfarrei wieder verschärft und die Erinnerungen vergangener Monate kommen auf. Als Christen dürfen wir weiterhin unsere Hoffnung auf den Herrn setzten.

Am besten lässt sich das geistliche Leben und unsere Handlungsmaxime im Alltag mit folgenden Worten des Heiligen Ignatius beschreiben:

Bete, als hinge alles von dir ab,
handle, als hinge alles von Gott ab.

Dieser besondere Heilige erinnert uns an unsere eigene Verantwortung in all unseren Bemühungen und stellt zudem besonders heraus, dass alles von Gottes Allmacht und Gnade abhängt. Wir dürfen daher unser Bestes tun und zugleich alles von Gott erwarten. Ein entlastender Gedanke wie ich finde. 

Notfallhandy

Noch ein kleiner Hinweis: Unsere Pfarrei hat mittlerweile ein Notfallhandy. Wenn Sie oder ein Angehöriger erkrankt ist und/oder im Sterben liegt, können Sie über die Handynummer einen Priester für das Sakrament der Krankensalbung erreichen. Die Handynummer lautet:

0177-4110753

Pfarrer Robert-Jan Ginter

Gemeinsames Zeichen

Der springende Punkt der christlichen 
Theorie ist, dass Schmerz so real ist, 
dass sogar Gott selbst ihn erfahren 
konnte.

G. K. Chesterton

ZeitZeichen

23. Sonntag im Jahreskreis

Kommen Sie spontan und bitte frühzeitig zum Gottesdienst Ihrer Wahl, wenn Sie sich noch nicht angemeldet haben. Oder aber melden Sie sich im Zentralen Pfarrbüro bis donnerstags 15 Uhr an.

Vorabendmessen am 5. September 2020:

18:00 Uhr       St. Klara, Mariä Heimsuchung, Herz-Jesu

Sonntagsmessen am 6. September 2020: 

09:30 Uhr       St. Georg und Katharina, St. Peter und Paul, St. Josef 
11:00 Uhr       St. Hedwig, St. Marien 
12:00 Uhr       St. Kilian (Eucharistiefeier der kroatische Gemeinde) 

In den Hl. Messen gibt es zurzeit keinen Gemeindegesang und keine Mundkommunion. Bitte legen Sie eine Mund-Nasen-Maske an, wenn Sie vor, während und nach den Gottesdiensten in der Kirche unterwegs sind. Bitte halten Sie den vorgeschrieben Abstand ein und desinfizieren Sie sich die Hände.

Laden Sie sich hier die Lebenszeichen 13 herunter