Kategorien &
Plattformen

LebensZeichen 6

Wöchentliche Mitteilungen der Pfarrei St. Peter und Paul
LebensZeichen 6
LebensZeichen 6
© Christina Kahlen-Pappas

Wahrzeichen

Ob Herz-Jesu-Heim, Kindertagesstätte „Centrum Herz Jesu“ oder Herz Jesu-Kirche – am Kirchort in der Gibb sind alle durch das „Heiligste Herz Jesu“ miteinander verbunden.

Anlässlich des gleichnamigen Hochfestes am 19. Juni konnten die Bewohnerinnen und Bewohner des Heims sowie die Familien der Kita-Kinder und die Menschen am Kirchort ihr „Herzensanliegen“ in den Himmel schicken.

Alle waren eingeladen auf eine Postkarte Wünsche, Ängste, Nöte oder einfach ein Dankeschön aufzuschreiben – eben das, was einem auf dem Herzen liegt. An einen Luftballon gebunden wurden die „Herzensanliegen“ in den Himmel geschickt – frei nach dem Lied „Unser Beten steige auf zu Dir“. Mit gebührendem Abstand kamen jung und alt, groß und klein auf dem Parkplatz des Heims zusammen. Und als die Ballons losgelassen wurden, war eine Atmosphäre von Dankbarkeit, Erleichterung und inniger Andacht zu spüren – es kam von Herzen.

Sanja Schmid und Manuel Gall

HoffnungsZeichen

Mir liegt was auf dem Herzen! – Wer kennt nicht auch dieses Unbehagen? Dieses ungute Gefühl? Das schlechte Gewissen? Die Last auf den Schultern? – Und wie gerne würde ich alles von mir werfen und mal wieder tief durchatmen…

Da tut es gut zu wissen, es gibt da einen, der mir zuhört und mich so liebt wie ich bin. Denn im Neuen Testament sagt Jesus zu uns: „Kommt alle zu mir; ich will euch die Last abnehmen! … Denn ich bin gütig und von Herzen demütig; und ihr werdet Ruhe finden für eure Seele.“ (Matthäus 11,28f) Wem fällt da nicht auch ein Stein vom Herzen?!

Schreiben Sie mir, was Ihnen am Herzen liegt!

TrostZeichen

© Manuel Gall

Mittlerweile haben sich alle irgendwie an die neue Situation gewöhnt. Und bevor alle in einen neuen Alltagstrott geraten, keimen neue Ideen auf. So findet bspw. seit April die wöchentliche Andacht vor dem Herz-Jesu-Heim im Freien statt. Mit wenig Aufwand, aber großer Freude im Gepäck bauen Kaplan Gerhard Schuh und Pastoralreferent Manuel Gall alles Nötige auf, um mit den Bewohnerinnen und Bewohnern gemeinsam zu beten. Ob vom Fenster oder den beiden Balkons aus, die Menschen im Heim lauschen andächtig den Worten aus der Bibel. Aus einem anfänglichen TrostZeichen ist mittlerweile ein Zeichen der Freude geworden. Bei jeder Begegnung vor dem Heim winken sich die Menschen im Heim und die kirchlichen Mitarbeiter gegenseitig zu und halten einen kleinen Plausch.

Auch wenn die Verbundenheit zwischen Kirchort und Herz-Jesu-Heim schon immer bestand, so ist die Zusammenarbeit wieder intensiver – was vor allem Heimleiterin Sanja Schmid zu verdanken ist.

Linda-Maria Gall

ZeitZeichen

16. Sonntag im Jahreskreis

Melden Sie sich bitte bis Donnerstag, 16. Juli 2020, 15 Uhr im Zentralen Pfarrbüro an: Telefon: 0611 890439-0
Kommen Sie bitte frühzeitig zum Gottesdienst Ihrer Wahl, wenn Sie sich noch nicht angemeldet haben.

Vorabendmessen am 18. Juli 2020:

18:00 Herz Jesu, Mariä Heimsuchung, St. Josef

Sonntagsmessen am 19. Juli 2020:

09:30 St. Peter und Paul, St. Georg und Katharina (Wortgottesdienst), St. Kilian
11:00 St. Hedwig, St. Marien, St. Klara
12:00 St. Kilian (Eucharistiefeier der kroatischen Gemeinde)

Bis nach den Sommerferien, das heißt bis mindestens zum 17. August, feiern wir noch keine Werktagsgottesdienste.

In den Hl. Messen gibt es zurzeit keinen Gemeindegesang und keine Mundkommunion. Die Zelebranten und unsere Kirchenmusiker bemühen sich aber um eine schöne und würdige Feier. Bitte legen Sie eine Mund-Nasen-Maske an, bis Sie Ihren Sitzplatz eingenommen haben und wieder, sobald Sie ihn verlassen, auch zum Kommuniongang. Bitte halten Sie den vorgeschrieben Abstand ein und desinfizieren Sie sich am Eingang die Hände. Wenn Sie Erkältungssymptome oder Fieber haben, ist eine Teilnahme nicht möglich. 

Falls Sie die Hauskommunion bekommen möchten, geben Sie uns gerne Bescheid.

„Ich will in Gerechtigkeit Dein Angesicht anschauen,
mich satt sehen an Deiner Gestalt, wenn ich einst erwache.“ Psalm 17,15

Laden Sie sich hier die Lebenszeichen 6 herunter