Kategorien &
Plattformen

LebensZeichen 17

Wöchentliche Mitteilungen der Pfarrei St. Peter und Paul
LebensZeichen 17
LebensZeichen 17

AnfangsZeichen

Gerne möchte ich mich Ihnen vorstellen.

Mein Name ist Theresa Kreutz, ich bin 29 Jahre alt und lebe im schönen Rheingau. Ich habe im Master Bildungswissenschaft und im Bachelor Pädagogik und Political and Social Studies studiert.

Seit Mitte April bin ich Teil des Pastoralteams in St. Peter und Paul. Als solches bilden wir nun ein multiprofessionelles Team, indem ich das Team mit meiner Fachrichtung ergänze und unterstütze.

Künftig werde ich für die sozialräumliche Arbeit der Pfarrei zuständig sein. Sozialraumorientierung bedeutet, den Sozialraum gemeinsam mit den Menschen und ausgehend von ihrem Willen und Interessen zu gestalten.

In Zusammenarbeit mit dem Pastoralteam und den synodalen Gremien werde ich wahrnehmen, zuhören und fragen, was die Menschen bewegt und beschäftigt. Als Kirche fragen wir heute: Für wen sind wir da? Was brauchen die Menschen?

Zentrale Aufgabe ist die Vernetzung und Kooperation mit allen Akteuren und Institutionen wie Vereine, Bildungseinrichtungen, Läden, Initiativen oder Verwaltungen. Je nach Anliegen der Menschen und relevanten Akteuren vor Ort. Damit beziehen wir uns nicht auf Zielgruppen, sondern auf das gesamte Lebensumfeld der Menschen. Es geht um Aktivierung statt Betreuung.

Kinderarmut, Integration, Inklusion und Klimaschutz sind Themen, die mir besonders am Herzen liegen.

Ich möchte die kommenden fünf Jahre nutzen, um das soziale und gesellschaftspolitische Engagement der Pfarrei zu fördern und die Kirche vor Ort zu profilieren.

Möglicherweise kennen Sie mich bereits. Ich war zuvor als Referentin in der katholischen Erwachsenenbildung Wiesbaden-Untertaunus und Rheingau tätig und durfte daher schon einige Kirchorte kennenlernen.

Ich freue mich auf alte Bekannte, neue Begegnungen und eine spannende Zeit in St. Peter und Paul.

Ihre Theresa Kreutz

WeiheZeichen

Am 22. Mai (Samstag vor Pfingsten) wird Herr Diakon Matthias Böhm im Limburger Dom zum Priester geweiht.

Am Tag danach feiert er in seiner Frankfurter Heimatgemeinde seine erste Heilige Messe, die so genannte Primiz (lat. prima missa = „erste Messe“).

© www.detlef-gottwald.deFoto: Detlef Gottwald | www.detlef-gottwald.de

An den folgenden Sonntagen wird er in allen Kirchorten unserer Pfarrei im Rahmen einer Nachprimiz mit den Gläubigen Eucharistie feiern.

Der dabei gespendete Primizsegen erwirkt nach der Tradition der katholischen Kirche besondere Gnaden.

FrühlingsZeichen

Am 30. April lautet wieder das Motto: Tanz in den Mai – endlich kehrt der Frühling zurück! Doch auch in diesem Jahr feiert jeder für sich. Statt des Tanzbeins wird wohl bei vielen der Putzlappen geschwungen. Zur Motivation gibt es für den heimischen Frühjahrsputz Galls 3 Musiktipps im Mai:

  1. Staubsaugen: C. A. Overbeck + W. A. Mozart - Komm, lieber Mai, und mache (www.kurzelinks.de/nk10)
  2. Fensterputz: Lou Bega - Mambo No. 5 (A little bit of…) (www.kurzelinks.de/r27z)
  3. Badputz: Queen - Don‘t stop me now (www.kurzelinks.de/p4cy)

Einfach den Kurzlink an- oder abtippen, Staubwedel in die Hand nehmen und mal für ein paar Minuten vergnügt durch die eigenen vier Wände tanzen…

Viel Freude wünscht DJ Manuel Gall

ZeitZeichen

6. Sonntag der Osterzeit

Melden Sie sich zum Gottesdienstbesuch vorab bis donnerstags 15:00 Uhr an: im Zentralen Pfarrbüro (0611/8904390, st.peterundpaul@bistumwiesbaden.bistumlimburglimburg.de). Sollten Sie leider keinen Platz mehr bekommen, versuchen Sie es bitte an einem weiteren Kirchort.

Vorabendmessen, 8. Mai 2021:

18:00 Uhr    St. Kilian in Biebrich, St. Klara in Klarenthal, St. Josef in Dotzheim, St. Georg und Katharina in Frauenstein

Sonntagsmessen, 9. Mai 2021: 

09:30 Uhr    Herz Jesu in Biebrich, St. Peter und Paul in Schierstein, Mariä Heimsuchung im Kohlheck, St. Marien in Biebrich, St. Hedwig in Biebrich
12:00 Uhr    St. Kilian (Eucharis!efeier der kroatische Gemeinde)

Das durchgängige Tragen einer medizinischen Maske, wie OP-Maske oder FFP2 Maske in der Kirche ist Pflicht.

Bitte halten Sie den vorgeschrieben Abstand ein. Gemeindegesang und Mundkommunion sind derzeit nicht möglich.

Notfallhandynummer für Versehgänge und Krankensalbung: 0177-4110753

Das Zentrale Pfarrbüro ist aufgrund des Lockdowns für den Publikumsverkehr geschlossen, aber weiterhin besetzt. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Anliegen, bzw. zur Terminvereinbarung in persönlichen Fragen telefonisch (0611 / 89 04 39 0) oder per E-Mail: st.peterundpaul@bistumwiesbaden.bistumlimburglimburg.de

Laden Sie sich hier die Lebenszeichen 17/2021 herunter
  • Tanz in den Mai | 30.04.2018

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz