Kategorien &
Plattformen

LebensZeichen 21

Wöchentliche Mitteilungen der Pfarrei St. Peter und Paul
LebensZeichen 21
LebensZeichen 21

Zeichen der Vorfreude

An diesem Wochenende startet endlich die Visitation mit Bischof Dr. Georg Bätzing in Wiesbaden. Für drei Tage ist er in St. Birgid zu Gast und die letzten Vorbereitungen sind in vollem Gange - so auch in unserer Pfarrei. Ab dem 10. Juni kommt Bischof Georg für weitere drei Tage zu uns in den Wiesbadener Westen. Während im Juli noch der Besuch in St. Bonifatius ansteht, so erhält der Limburger Bischof Anfang September einen abschließenden Einblick auf Stadt- und Bezirksebene.

© Justina-Maria Gall

Bekanntlich ist Vorfreude die schönste Freude, aber wer hätte 2020 gedacht, dass sich diese Vorfreude um weitere zwölf Monate verlängern wird. Pandemiebedingt ist das Programm des Bischofsbesuchs verkürzt und coronakonform angepasst, sodass der persönliche Kontakt leider nicht wie gewohnt stattfinden kann. Dabei sind gerade diese Begegnungen des Bischofs mit den Menschen vor Ort das Herzstück der Visitation.

Warum kommt der Bischof? Die Visitation „ermöglicht dem Bischof, in der Wahrnehmung seiner Hirtensorge Einblick zu erhalten in die jeweilige pastorale Situation, darüber in einen Austausch mit den Verantwortlichen zu kommen, sie bezüglich neuer pastoraler Aufbrüche und Wege zu bestärken und in den Blick zu nehmen, was an Unterstützung nötig ist.“ (vgl. Ordnung für die Bischöfliche Visitation 2017.) Des Weiteren dient der Besuch durch den Bischof dem persönlichen Kontakt, dem Erfahrungsaustausch und der Ermutigung der ehren-, neben- und hauptamtlich tätigen Menschen an den Kirchorten.

Zeichen der Gastfreundschaft

Die Menschen der Pfarrei St. Peter und Paul heißen Bischof Georg herzlich willkommen und freuen sich auf die Begegnungen mit ihm – ob persönlich, digital oder in der Liturgie. Das Visitationsprogramm soll dem Bischof Einblick geben in den pastoralen Alltag der Kirchorte, da, wo Menschen zusammenkommen, aber auch da, wo Neues auf- und Altes wegbricht.

Für die Tage 10.+12.+13. Juni sind geplant:

  • Einweihung der Krippengruppe der Kindertagesstätte im Centrum Herz Jesu

  • Dreifaltigkeitssonntag, 30. Mai 2021

  • Begegnung mit Pfarrer und Pastoralteam

  • digitaler Austausch mit Jugendlichen*

  • Werkstattgespräch mit synodalen Gremien*

  • Rundfahrt durch den Sozialraum*

  • Feier der Firmung

  • geselliger Grillabend mit Ehrenamtlichen

  • Werktagsmesse* und Pontifikalamt*

Anmerkung: Coronabedingt sind kurzfristige Änderungen möglich. Vor Ort gelten die aktuellen Hygienebedingungen.
* Teilnahme nur durch vorherige Anmeldung möglich.

Zeichen der Begegnung

Donnerstag, 10. Juni – digital über Zoom

Was brauchst du, um dein Christsein zu leben? Moderiertes Gespräch und Ideenentwicklung mit Bischof Dr. Georg Bätzing

Pfarrer Robert Ginter und Ehrenamtler Sebastian Sellinat laden junge Menschen im Alter zwischen 14 und 29 Jahren ein, sich gemeinsam mit dem Bischof mit der Frage auseinanderzusetzen, was Glaube für sie in der heutigen Zeit ausmacht und wie junge Menschen ihr Christsein erleben und erfahren. „Wir werden uns mit der aktuellen Situation junger Menschen in unserer Pfarrei beschäftigen: Wie und wo haben Sie die Möglichkeit über Glaube und Christsein zu sprechen? Wir möchten vor allem jungen Leuten in dieser Zeit Mut machen, ihren Glauben und ihr Christsein zu leben“ so Sebastian Sellinat.

Anmeldung: r.ginter@bistumwiesbaden.bistumlimburglimburg.de

Samstag, 12. Juni, 10–16 Uhr

Sozialräumliche Fahrradtour Erkundung des Stadtteils Gräselberg mit interessierten Gemeindemitgliedern und dem Bischof.

Wir leben in Zeiten großer Veränderungen. Es liegt an uns, das Leben in den Stadtteilen unserer Pfarrei aktiv mitzugestalten. Dafür ist es notwendig, soziale Räume wahrzunehmen und die Potentiale zu erkennen. Positive Veränderungen können nur gemeinsam vorangebracht werden. Hierzu wollen wir als Kirche unseren Beitrag leisten.

Die Veranstaltung findet unter den im Juni geltenden Corona-Regelungen statt. Die Verantwortlichen behalten sich vor, die Veranstaltung gegebenenfalls aufgrund äußerer Umstande abzusagen.

Anmeldung: s.hering@bistumwiesbaden.bistumlimburglimburg.de

Zeichen der Liturgie

10. Sonntag der Osterzeit

Melden Sie sich zum Gottesdienstbesuch vorab bis donnerstags 15:00 Uhr an: im Zentralen Pfarrbüro (0611/8904390, st.peterundpaul@bistumwiesbaden.bistumlimburglimburg.de). Sollten Sie leider keinen Platz mehr bekommen, versuchen Sie es bitte an einem weiteren Kirchort.

Vorabendmessen, 05. Juni 2021:

18:00 Uhr    St. Kilian in Biebrich, St. Klara in Klarenthal, St. Josef in Dotzheim, St. Georg und Katharina in Frauenstein (Nachprimiz des Neupriesters Matthias Böhm)

Sonntagsmessen, 06. Junii 2021: 

09:30 Uhr    Herz Jesu in Biebrich, St. Peter und Paul in Schierstein
11:00 Uhr    Mariä Heimsuchung im Kohlheck (Nachprimiz des Neupriesters Matthias Böhm), St. Marien in Biebrich, St. Hedwig in Biebrich
12:00 Uhr    St. Kilian in Biebrich (Eucharistiefeier der kroatischen Gemeinde)

Das durchgängige Tragen einer medizinischen Maske, wie OP-Maske oder FFP2 Maske in der Kirche ist Pflicht.

Bitte halten Sie den vorgeschrieben Abstand ein. Gemeindegesang und Mundkommunion sind derzeit nicht möglich.

Notfallhandynummer für Versehgänge und Krankensalbung: 0177/4110753

Das Zentrale Pfarrbüro ist aufgrund des Lockdowns für den Publikumsverkehr geschlossen, aber weiterhin besetzt. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Anliegen, bzw. zur Terminvereinbarung in persönlichen Fragen telefonisch (0611 / 89 04 39 0) oder per E-Mail: st.peterundpaul@bistumwiesbaden.bistumlimburglimburg.de

Laden Sie sich hier die Lebenszeichen 21/2021 herunter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz