Kategorien &
Plattformen

LebensZeichen 27

Wöchentliche Mitteilungen der Pfarrei St. Peter und Paul
LebensZeichen 27
LebensZeichen 27
© Detlef Gottwald

LebensAbschnittZeichen

In ein paar Tagen werde ich mit den „großen“ Kindergartenkindern einen Verabschiedungsgottesdienst feiern. Nach meist vier Jahren Kindergartenzeit beginnt etwas völlig Neues. Grundschule. Mit gemischten Gefühlen gehen viele Kinder diesen großen Schritt.

Was wird mich erwarten? Worauf werde ich verzichten müssen? Ist meine Lehrerin, mein Lehrer genau so nett wie meine Erzieherin? Wird mein bester Kindergartenfreund in eine andere Klasse kommen als ich? Werde ich schnell neue Freunde finden? Welche Aufgaben
werden auf mich zukommen? Werde ich das alles überhaupt schaffen?

Fragen über Fragen, Angst vor dem Unbekannten vermischt sich mit Neugierde.

Diese Fragen stellen sich nicht nur Kinder, sie bewegen uns alle. Immer und immer wieder müssen wir uns mit neuen Herausforderungen, mit kleinen und großen Abschieden und Neuanfängen auseinandersetzen, ob es uns nun passt oder nicht.

Abschiede aushalten – und Neuanfänge mutig wagen?

Diese Lebensfragen, Lebens-Entscheidungen, die es zu bewältigen gilt, gibt es, so lange Menschen leben. Ein kurzer Blick ins Alte Testament bringt die Situation auf den Punkt: Josua, vom Herrn selbst als Nachfolger des verstorbenen Moses eingesetzt, soll das Volk Israel ins Gelobte Land bringen. Eine riesengroße Aufgabe lag nun vor ihm, und zudem sollte er in die Fußstapfen des großen Propheten Moses treten.

Wie tröstlich ist da das Wort, das der Herr Josua zusagt: „Sei mutig und stark. Fürchte dich nicht und hab keine Angst; denn der Herr, dein Gott, ist mit dir bei allem, was du unternimmst“ (nach Josua 1,9). Josua zieht daraus Kraft und Mut; gemeinsam mit Gottes Hilfe führt er das Volk Israel nach Kanaan.

Ich wünsche allen Kleinen und Großen, die sich auf einen neuen Lebensabschnitt einstellen, sei es vom Kindergarten in die Schule oder ein Schulwechsel, sei es ein neuer Arbeitsplatz oder ein Ortswechsel, sei es der Abschied vom Arbeitsleben in den wohlverdienten Ruhestand,
…. Gottes reichen Segen, Zuversicht, Vorfreude und Neugierde für den weiteren Lebensweg.

Seid mutig und stark, und fürchtet euch nicht. Denn Gott, der Herr, ist bei dir, bei allem, was du unternimmst!

Amen. So sei es.

Ihre / Eure Annerose Sterzel

HilfsZeichen

Neugierig bleiben,
Neues erkunden,
sich auf den Weg machen,
die Welt entdecken.
Immer wieder neu.
Vertrauen, dass alles gut wird.
So wie unser Hund Gabris.

© Annerose Sterzel

LebensVisionszeichen

Liebe Engagierte,

die Visitation durch unseren Bischof Georg liegt nun schon wieder einige Wochen zurück. Die Begegnung(en) mit ihm und untereinander, die Fragen und vielleicht auch die ein oder andere „kernige“ Aussage des Bischofs haben sich gesetzt – und warten womöglich darauf, mit anderen geteilt zu werden. Vielleicht entstehen dabei ja auch konkrete Ideen für die Kirchenentwicklung in unserer Pfarrei.

Aus diesem Grund möchte ich Sie gerne zu einem kleinen Austausch noch vor den Sommerferien einladen, und zwar:

am Donnerstag, 15. Juli 2021 von 19:30 bis 21 Uhr in den Bibelgarten (bei schlechtem Wetter in den Pfarrsaal)

in Schierstein.

Ich bin gespannt, was wir miteinander teilen können und ob sich etwas daraus entwickelt.

Bitte melden Sie sich unbedingt bis zum 13. Juli bei mir per E-Mail an, wenn Sie dabei sein möchten!

Vielen Dank, herzliche Grüße und mit Vorfreude,

Anke Jarzina

LebensFreudeZeichen

Maria 2.0 lädt Sie alle herzlich ein am 15. Juli 2021, 18:00 Uhr zur Glaubensfeier „Alle Farben erzählen von Deiner Fülle“ auf den Kirchplatz von St. Peter und Paul Schierstein. Es ist keine Anmeldung nötig.

ZeitZeichen

15. Sonntag der Osterzeit

Melden Sie sich zum Gottesdienstbesuch vorab bis donnerstags 15:00 Uhr an: im Zentralen Pfarrbüro (0611/8904390, st.peterundpaul@bistumwiesbaden.bistumlimburglimburg.de). Sollten Sie leider keinen Platz mehr bekommen, versuchen Sie es bitte an einem weiteren Kirchort.

Vorabendmessen, 17. Juli 2021:

18:00 Uhr    St. Kilian, St. Klara, St. Josef, St. Georg und Katharina

Sonntagsmessen, 18. Juli 2021: 

09:30 Uhr    St. Peter und Paul, Herz Jesu
11:00 Uhr    Mariä Heimsuchung, St. Hedwig, St. Marien
12:00 Uhr    St. Kilian (Eucharistiefeier der kroatischen Gemeinde)

Bis zum Erreichen des Sitzplatzes ist eine Mund-Nasen-Maske zu tragen! Bitte halten Sie den vorgeschrieben Abstand ein.

Notfallhandynummer für Versehgänge und Krankensalbung: 0177/4110753

Das Zentrale Pfarrbüro ist aufgrund des Lockdowns für den Publikumsverkehr geschlossen, aber weiterhin besetzt. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Anliegen, bzw. zur Terminvereinbarung in persönlichen Fragen telefonisch (0611 / 89 04 39 0) oder per E-Mail: st.peterundpaul@bistumwiesbaden.bistumlimburglimburg.de

Laden Sie sich hier die Lebenszeichen 27/2021 herunter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz